hypotoxische Ernährung

Ernährung bei chronischen Erkrankungen: die Hypotoxische Ernährung

Aus meiner Zeit in China hat mich eins besonders beeindruckt: Krankheiten und Unwohlsein wird nicht durch Medikamente oder mit Akupunktur behandelt. Nein. Bei ersten Anzeichen von Unwohlsein wird sofort die Ernährung umgestellt.

Als die erfolgreichste und gesündeste Ernährung bei chronischen Erkrankungen empfehle ich die Ernährungsweise nach Dr. Seignalet, die auch als hypotoxische Ernährung bekannt ist. Im Kern werden möglichst wenige Giftstoffe aufgenommen und der Körper, d.h. Darm und Ausscheidungsorgane stark entlastet. Als Folge entgiftet sich der Körper selbst und die Krankheit verschwindet. Besonderen Erfolg hat die Diät bei Darmerkrankungen, Muskelerkrankungen, Gelenkerkrankungen und Autoimmunerkrankungen, aber auch bei Krankheiten, auf die man erstmal nicht kommen würde: MS, endogene Depression, Asthma, Parkinson, Migräne – um nur einige zu nennen. Die Erfolgsquoten liegen bei über 80%.

siehe www.hypotoxische-ernaehrung.de

Weitere hilfreiche Ernährungsformen sind

– 5 Elemente

– Makrobiotik

– Anabole Diät besonders bei Demenz, Migräne, Epilepsie