Homöopathie bei Corona/COVID

Normalerweise wird in der Homöopathie das Millieu (also der Patient) behandelt und nicht der Krankheitskeim.

Wie kann ich den coronakranken oder coronagefährdeten Menschen unterstützen?

  • Hypotoxische Ernährung kann in kürzester Zeit helfen Krankheitssymptome bei Asthma, chronische Bronchitis und vielen weiteren Krankheiten zu heilen. https://hypotoxische-ernaehrung.de
  • Erfahrungen zu Corona/Covid aus Indien: https://arizonahomeopathic.org/treating-covid-19-with-homoeopathy Homöopathie für  aktuelle Pandemie-Zustände, wie Angst zu sterben (Arsenicum C30), den hauptsache ich habe für mich gesorgt-Zustand (Bryonia C30) und als hauptmittel Camphora C30.
  • Stärken der Abwehrkräft gegen Viren durch vermehrten Konsum von Bio-Vitalpilzen wie Shitake, Tremella fuciformis oder andere. Shitake wird in der chinesischen Medizin antivirale Eigenschaften nachgesagt.

Die Behandlung von Grippe und Corona/Covid-19 ist Heilpraktikern untersagt. Treten Symptome auf, so gehen sie bitte zum Arzt!